Andrea Merlo – Dienstag, 30. November, 20.00 Uhr in der Alfred-Schnittke-Akademie

Chopin Pur – Andrea Merlo, Shigeru Kawai Botschafter spielt einen ganzen Abend lang Chopin. Sein Spiel ist außergewöhnlich, großartig, zart, einfühlsam, mitreißend. Auf einem Shigeru KAWAI Flügel SK-7, der seine differenzierte Spielweise und seine Vielfalt im Ausdruck perfekt zur Geltung bringt. Es gibt noch Karten!
Klavierabend: Andrea Merlo – Chopin pur (Alfred-Schnittke-Akademie – Max-Brauer-Allee 24) – Alte Druckerei Ottensen (alte-druckerei-ottensen.de)

 

Andrea Merlo – Sein Chopin Pur  – lang erwartet – jetzt haben wir das Programm:

Frédéric Chopin ( 1810 – 1839) 

Etude Op. 10 Nr. 1

Prélude Op. 28 Nr. 2

Nocturne Op. 15 Nr. 2

Mazurkas Op. 24

Scherzo Op. 31 Nr. 2

Walzer Op. 18

Walzer Op. 64 Nr. 1 und Nr. 2

Ballade Op. 23

Andante Spianato e Gran Polonaise Brillante Op. 22

Der italienische Pianist Andrea Merlo, Shigeru Botschafter hat vor allem durch seinen Auftritt bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 auf sich aufmerksam gemacht. Als Absolvent renommierter Musikhochschulen in Italien, Kanada, Russland und Deutschland gilt er als einer der talentiertesten Künstler seiner Generation und genießt internationale Anerkennung. Am 30. November ist Andrea Merlo für einen Klavierabend im Konzertsaal der Alfred Schnittke Akademie. Spielen wird der derzeit in Hamburg lebende Pianist ausgewählte Werke Frédéric Chopins.

Der polnische Komponist Chopin selbst hatte bereits zu Lebzeiten als einer der begabtesten Musiker der Romantik gegolten. Besonders inspiriert durch die polnische Volksmusik und den italienischen Belcanto in Verbindung mit Einflüssen Mozarts und Bachs, hat er immer feinfühlige und anspruchsvolle Werke kreiert. Die sollte Andrea Merlo spür- und hörbar machen.

© 2018 Kawai im Pianohaus Huster Kontakt ImpressumDatenschutz